Was bedeutet der „Wirbel“ am Kopf des Pferdes…

Hast du dich jemals gewundert was die Wirbel auf der Stirn deines Pferdes bedeuten?

In meinem gesamten Leben von Horsemanship und Pferdearbeit,  finde ich, dass die Stirn des Pferdes das Fenster zur Seele ist. Es ist der Ort, wo ich meine Hand immer hinlege um das Pferd zu Spüren. Ich find auch, dass die alte Cowboy Weisheit,  die von Generation zu Generation weitergegeben wurde bezüglich des Wirbels auf der Stirn des Pferdes fast immer zu  100% stimmt.

Hierfür gibt es ein paar verschiedene Dinge, die man beachten muss. Zuerst, gibt es nur einen oder mehrere Wirbel?

Mehre Wirbel bedeutet mehre Persönlichkeiten. Hoch und Eng und nebeneinander kann bedeuten, dass das Pferd super fokussiert und talentiert ist, aber es kann eine Herausforderung und sehr schwierig sein, mit dem falschen Besitzer.

Zwei Wirbel übereinander können bedeuten, dass es extreme Persönlichkeitsschwingungen hat und sehr unberechenbar ist. Mehrere Wirbel  in einer „Z“ Konstellation kann ein Zeichen für ein gefährliches und bösartiges Pferd sein.

Ein Pferd mit nur einem Wirbelt, der zwischen den Augen gefunden wird, ist ein einfaches und unkompliziertes Pferd. Ein Wirbel der höher auf der Stirn ist, ist eine Zeichnung von Intelligenz und ein mehr „reaktives“  Natur. Ein langer Wirbel, der bis unter die Augenlinie geht, ist eine Zeichnung von einer freundlichen und angenehmen Natur.

Die Richtungen, in der der Wirbel verläuft,  kann uns auch sagen ob das Pferd ein Rechts-  oder Linkshänder (Hufe)  ist. Wenn der Wirbel „gegen den Uhrzeigersinn“ fließt ist es ein Linkshänder. Wenn es im „Uhrzeigersinn“ verläuft ein Rechtshänder.

Sag uns ob deine Erfahrungen auf das stimmen, oder erzähle  uns über einen anderen Mythos, den du über Wirbel gehört hast…

 

Phil Johnson Horsemanship