Wie Kämpfen wir gegen Insekten – Kauf Fragen, Pferde Verhalten und Umweltschädlingsbekämpfung

Mit dem Frühling kommen die Insekten hervor und bald werden wir von Tausenden von Schädlingen geärgert, also bleibt die Frage, was wir tun können und was sind die besten Produkte oder Mittel. Die Haut des Pferdes ist siebenmal empfindlicher als die der Menschen, so dass wir uns nur vorstellen können, wie wichtig es ist, die richtige Lösung zu finden. Eine Überbevölkerung von beißenden Fliegen und Moskitos kann viele Probleme verursachen bei den Pferden, einschließlich Krankheiten, Ärger, Blutverlust und Gewichtsverlust. Zuerst würden wir gerne dein Feedback hören, was für dich am besten funktioniert? Also bitte posten Sie Ihre Kommentare und Feedback zu diesem Thema, dann werden wir bald einen zweiten Blog auf der Grundlage der Marktforschung der Schädlingsbekämpfung und Heilmittel. Aber erst lasst uns darüber reden, welche Fragen wir beim Kauf einer Lösung stellen sollten, dabei berücksichtigend des Pferdes natürliches Verhalten beim Umgang mit Schädlingsbekämpfung und wie wir eine Schädlingsfreien Umgebung schaffen können.

Fragen, die wir uns bei einem Pferd Spray stellen

Es gibt eine Vielzahl von Optionen an Sprays, wie z. B. gebrauchsfertige Spray, Prämisse Spray, in konzentrierter Form, zum aufwischen, aufschüttbar etc. etc.

  1. Was sind die Zutaten? Die Zutaten sind offensichtlich das, was ein Fliegenspray effektiv macht. Wenn du misstrauisch gegenüber Chemikalien sind oder ein natürliches Abwehrmittel wollen, suchen Sie nach ätherischen Ölen in den Zutaten.
  2. Wie oft kann ich das Spray auftragen? Wenn es nicht oft auftragen willst, nimm ein Öl-basiertes Spray, da es länger anhalten wird. Die meisten Sprays werben, dass sie bis zu 14 Tage anhalten, aber die Realität ist, das Spray wird wahrscheinlich Ihr Pferd 2 oder 3 Tage schützen, so dass regelmäßige Anwendungen unumgehbar sind. Wasserbasierte Sprays machen die Wiederanwendung umso wichtiger, da sie nicht auf dem Mantel bleiben und wenn das Pferd schwitzt, kann das Spray zerstreuen.
  3. Wie viele Pferde muss ich behandeln? Wenn du mehr als ein paar Pferde behandelst, oder wenn du es regelmäßig anwenden willst, kannst du lieber ein Aerosol-Fliegen-Spray verwenden, einfach runterdrücken und sprühen. Vorsicht: Traditionelle Sprühflaschen brauchen aber ein konstantes Sprühen und werden oft nicht gleichmäßig aufgetragen.
  4. Soll ich ein Spray oder Netz benutzen? Jedes Pferd ist anders, und einige Reiter sind auch empfindlich auf den Geruch oder ihr Pferd hat Verhaltensstörungen beim Sprühen. Es kann auch sein, dass man kein effektives Spray finden kann, dass wirklich funktioniert.  Übrig bleibt da ein Ganzkörper-Netz mit bestimmten Designs und gute Optionen.

Pferdeverhalten

Blutfressende Insekten können Juckreiz, Reizung, Blutverlust, Ärger, Müdigkeit, Krankheiten und sogar Unterernährung verursachen.  Pferde und Ponys haben viele Möglichkeiten, Schädlinge loszuwerden, einschließlich Stampfen, Schwingen ihre Schwänze, beißen und Muskelzucken. Tiere können auch Zuflucht vor Schädlingen suchen. Keiper und Berger (1982) fanden heraus, dass in zwei geographisch getrennten Herden von Wildponys, beide die gleichen Bewegungsmuster aufgezeigt haben, die mit den Fliegendichten übereinstimmten. In der Herde von Ponys, die in der Wüste von Nevada gefunden wurden, graste die Herde morgens, während es kühl war und die Schädlingsbevölkerung niedrig ist, und während der Hitze des Tages sie Zuflucht suchten, indem sie auf Hängen und Kämmen ruhten, weg von den Fliegenpopulationen. Die Ponys an den Küsten von Virginia und Maryland suchten Zuflucht in Wasser und Schnee (Keiper und Berger, 1982). In einer anderen Studie, in der Mongolei, wird aufgefürht, dass Prezwalski Pferde, die von Fliegen genervt wurden, in Höhere Lagen zogen um diese zu vermeiden, obwohl es dort weniger Nahrung gab. Aus dieser Forschung zufolge ist es wichtig, dass wir Orte der Zuflucht wie Wasserbecken, Unterstände, Bäume oder Dächer schaffen, um die Hitze und die Anfälligkeit der Pferde zu begrenzen. In Australien wissen wir, dass Reiter sehr selten ihre Pferde putzen, um durch den Schlamm und die Schmutzbeschichtung die Haut zu schützen. Ich erlaube meinen Pferden, sich in Schlamm und Schmutz zu wälzen und nur säubere nur Bereiche für den Sattel und Zubehör, so können sie die natürlichen Elemente nutzen, um deine Pferde zu schützen. In der Praxis ist es schlau, während der Hitze des Tages nicht zu reiten, wenn Insekten-Population am höchsten ist, außerdem kühle Bereiche und Tageszeiten suchen, um dein Pferd den Witterungen auszusetzen.

Umweltschädlingsbekämpfung

Es gibt viele Dinge, die ein Pferdebesitzer in seinem Stall tun, um die Fliegenbevölkerung gering zu halten. Pferdemist-Berge sollten entfernt oder ausgebreitet werden, und andere Fliegenbrutstellen sollten mindestens einmal pro Woche entsorgt oder gereinigt werden. Die meisten Fliegen haben einen Lebenszyklus zwischen 7 und 21 Tagen, so dass alle sechs Tage sollte in der Regel ausreichend sein sollten um alles zu tun. Wenn Pferdemist aufbewahrt wird um als Dünger zu verwendet zu werden, sollte Wasser hinzugefügt werden, um die Fliegenbrut zu verhindern. Wenn dies nicht möglich ist, sollte der Dünger so schnell wie möglich verwendet werden. Der nächste Schritt bei der Kontrolle der Fliegenpopulation ist, die Förderung den Trockengebieten durch Feuchtigkeitsregelung. Dies ist besonders wichtig für die Kontrolle von Mücken, da sie in oder um Wasser fortpflanzen. Der dritte Schritt ist, Insektizide zu verwenden, denn es gibt mehr Möglichkeiten als nur das Pferd selbst zu besprühen. Pferdebesitzer können die Wände und Decken ihrer Scheune besprühen, Insektizid-Stäuber verwenden oder Fliegenstreifen und Fallen aufhängen, um die Schädlingsbevölkerung zu kontrollieren. Es gibt auch intermittierende Sprüher, die in einem Pferdestall platziert werden können und in bestimmten Zeitintervallen sprühen. Mechanische Unterstützung, durch Insekten-Lichter und Ventilatoren werden dazu beitragen, diese Schädlinge auch von Pferden fernzuhalten. Eine andere Methode, die in der Pferdeindustrie an Popularität gewinnt, ist die Verwendung von Fliegenfressern. Diese Insekten legen Eier in die Puppen bestimmter Fliegen; Wenn diese Eier schlüpfen, verwenden die Larven die Puppen als Nahrungsquelle und töten so die Fliegenpuppen. Während es viele Dinge gibt, die getan werden können, um Fliegenpopulationen zu kontrollieren, ist eine beliebte Methode eine Abwehr oder Insektizid direkt aufs Tier. Welches Produkt und wie viel zu benutzen werden in Kürze in unserem nächsten Blogg abgeben.

Last but not least, richtiges Desensibilisierung Training kann helfen, dass dein Pferd sicher ist mit der Sprühflasche, oder wenn abgespritzt wird. Wenn dies ein Problem für Sie ist, lass es uns wissen. Wir würden uns freuen, ein Trainingsvideo zu posten, wie man Verhaltensfragen diesbezüglich beheben kann.

Happy Trails,

Phil Johnson Horsemanship

(Info Source: Universität of Tennessee Master Thesis von Anne Johnson)